IG Wiebachtal - Aktuelles

Ein Hotel für das Wiebachtal

 

Radevormwald, 12. September 2019

 

 

Im Rahmen eines gemeinsamen Projektes von RBN und Kreisjägerschaft „Nisthilfen für Wildbienen und Wespen“ wurde heute das Insektenhotel (richtigerweise: die Nistwand für Hautflügler) auf der Kinderpflanzfläche im Wiebachtal fertiggestellt.

 
Mit Hilfe vieler waldbegeisterter Kinder haben wir auf dieser ehemaligen Kyrillfläche über 2.000 Buchen gepflanzt und im Jahr 201 auch 150 Wildäpfel, dem damaligen "Baum des Jahres".

 

Nach ersten Vorarbeiten im August, installierten Mitarbeiter der Biologischen Station Oberberg heute die neue Nistwand und bestückten diese mit Bambus, Schilf, gebohrtem Hartholz und gebohrtem Holzbeton. Zusätzlich wurde ein Vogelschutzgitter angebracht.

Finanziert wird das Projekt zu 2/3 durch den N.U.R. (Verein zur Förderung von Natur- und Umweltschutz in Radevormwald e.V.) und zu einem Drittel durch den Oberbergischen Kreis.

 

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für diese tolle Bereicherung der Pflanzfläche!

 

 

Übrigens: da die Wildbienen ein reiches Angebot an Blütenpflanzen benötigen, werden wir unsere Pflanzaktionen fortsetzen und im Herbst dort weitere bienenfreundliche Blühgehölze pflanzen.

 

Sabine Fuchs

Und das schreibt die Presse:

 

 

 

 

 

 

 

 

14. September 2019, "Im Wiebachtal steht nun ein Hotel", BM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

23. September 2019, "Ein neues Insektenhotel im Wiebachtal", Heimatanzeiger