IG Wiebachtal - Aktuelles

EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)  leider auch für's Wiebachtal

 

Radevormwald, 25. Mai 2018


Mit dem heutigen Tag tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft, die zahlreiche Neuerungen mit sich bringt.

 

Diese gilt nicht nur für große Unternehmen und Konzerne, sondern leider auch für ehrenamtlich tätige Vereine, wie uns.

 

Mit der neuen Gesetzgebung ändert sich für unsere Mitglieder in Sachen Sicherheit und Datenschutz nichts - Ihre Daten waren und sind bei uns sicher.

Natürlich haben wir die Daten unserer Mitglieder immer vertraulich behandelt und nur zweckgebunden verwendet. Wir haben sie nicht an Dritte weitergegeben und sie ausschließlich genutzt, um Sie über unsere Aktivitäten zu informieren.

Dies werden wir auch in Zukunft so handhaben!

 

Trotzdem müssen alle unsere Mitglieder aufgrund der geänderten EU-DSGVO Ihre bisherige Einwilligungserklärung erneuern, damit wir ihnen auch weiterhin Informationen über unsere Vereinsaktivitäten, unsere Einladungen zur jährlichen Hauptversammlung, zu Wanderungen und Sommerfesten, sowie unseren Jahresbrief zukommen lassen können.

Aus diesem Grund werden wir sukzessive alle Mitglieder anschreiben (müssen) und um die Erneuerung der Einverständniserklärung bitten (müssen).

 

Ohne Ihre Zustimmung dürfen wie Sie nach dem 25. Mai 2018 nicht mehr kontaktieren.
 

Das fänden wir sehr schade!

Deshalb bitten wir Sie herzlich, uns diese Einwilligungserklärung möglichst rasch zurückzusenden.

 

Es wäre klasse, wenn wir weiterhin in Kontakt bleiben würden!

 

Mit "original" Wiebachtaler Grüßen

im Namen des Vorstands

 

Sabine Fuchs

 

In unserer Datenschutzerklärung zeigen wir Ihnen auf, welche Daten wir zu welchem Zweck erfassen, wie wir die Daten nutzen und wie Sie der Nutzung dieser Daten widersprechen können.