IG Wiebachtal - Aktuelles

Feierabendtouren durch das Wiebachtal

Raus aus dem Büro - rein in den Wald!

Radevormwald, 13. Februar 2020

 

Unsere erste kleine Feierabendtour fand heute leider bei strömendem Regen statt.

 

Bedingt durch Sturmtief "Sabine", welches zum Glück im Wiebachtal nur wenige Schäden angerichtet hat, waren wir mit 12 Wanderern und 6 Hunden auch eher am Rande des Wiebachtals unterwegs und wurden dafür jedoch mit der Aussicht auf die abendliche Skyline von Radevormwald belohnt.
 

Die nächsten Touren werden schöner und der bergische Regen wird wieder wärmer - versprochen ... :-)

 

Sabine Fuchs

Und das schreibt die Presse:

 

 

 

 

 

 

 

 

27. Februar 2020, "Vom Büro in die Natur", Bergischer Azeiger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17. Februar 2020, "IG Wiebachtal wandert erstmals zum Feierabend, Treiber, BM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17. Februar 2020, "IG Wiebachtal testet Feierabend-Tour", Treiber, RGA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22. Februar 2020, "IG Wiebachtal testet Feierabend-Tour, Bergischer Anzeiger

Feierabendtouren durch das Wiebachtal

Radevormwald, im Januar 2020

 

 

Neben den thematischen Wanderungen, wollen wir in diesem Jahr – auf vielfachen Wunsch – kleinere Touren nach Feierabend anbieten.
 

Dabei geht es nicht darum, sportliche Höchstleistungen abzulegen oder schnell mal 14 km zu marschieren, sondern in netter Runde und mit guten Gesprächen den Tag ausklingen zu lassen.

 

Geplant ist, ab Februar jeden 2. Donnerstag im Monat zu einer ca. 1-stündigen „Feierabendtour durch das Wiebachtal“ aufzubrechen.

 

Wir starten am 13. Februar 2020 um 18:00 Uhr an "Feldermann's Hütte", Kattenbusch 5.

 

Bitte denken Sie in jedem Fall an wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk. In der dunklen Jahreszeit bitte auch die Taschenlampe/ Stirnlampe nicht vergessen!

 

Selbstverständlich sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen!

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Sabine Fuchs

Das Kleingedruckte: aus versicherungsrechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass die Teilnahme an dieser Veranstaltung auf eigene Gefahr erfolgt. Als Teilnehmer sind Sie weder über die gesetzliche Unfallversicherung, noch über den Haftpflichtschutz der IG Wiebachtal versichert. Bei einem Personen- bzw. Sachschaden greift die persönliche Haftpflichtversicherung der Teilnehmer.

Und das schreibt die Presse:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

08. Februar 2020, "Erste Wanderung am Feierabend durchs Wiebachtal", BM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

08. Februar 2020, "Nach Feierabend durchs Wiebachtal", RGA

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. Februar 2020, "IG lädt zum Wandern ein", Heimatanzeiger