IG Wiebachtal - Aktuelles

Schaumberge auf der Wiebach

Radevormwald, 10. April 2021

 

Meterhohe Schaumberge zogen am Nachmittag über den Hölterhofer Bach in die Wiebach und von dort in die Wiebach-Vorsperre.

 

Am frühen Nachmittg bemerkten Anwohner der Ortschaft Kaffekanne die ungewöhnliche Schaumbildung, die sich bis in die Abendstunden fortsetzte.

die Fotos 4 - 9 durften wir mit freundlicher Genehmigung von Frau Bettina Ritters verwenden

 

Polizei, Feuerwehr und der Leiter des Ordnungsamtes waren rasch vor Ort. Es wurden Proben entnommen und die Untere Wasserbehörde sowie der Wupperverband informiert.

 

Es bleibt abzuwarten, um welche Art der Verunreinigung es sich handelt und vor allem wo und von wem diese in den Bach eingeleitet wurde, denn - soweit uns bekannt - wird keine Kanalisation in den Hölterhofer Bach geleitet.

 

Wir hoffen sehr, dass die Qualität des Wassers nicht nachhaltig beeinträchtigt ist, zumal auf den angrenzenden Wiesen in den nächsten Tagen die Beweidung wieder beginnt ...

 

Sabine Fuchs