IG Wiebachtal - Aktuelles

Glühweinwanderung durch das Wiebachtal

 

Radevormwald, 26. Januar 2019

 

Nach dem herrlichen Frost und dem leichten Schneefall der letzten Tage, hatten wir für unsere heutige Winterwanderung auf "glühweinmässiges" Wetter gehofft.

Aber leider war uns der Himmel nicht wohlgesonnen.

 

 

 

Doch eine handvoll unerschrockener und wetterfester Wanderer ließ sich von dem wirklich scheußlichen Wetter nicht beeindrucken und war mit uns im Wiebachtal unterwegs.

 

 

 

 

 

 

 

Da viele Wege vereist oder extrem morastig waren, mussten wir die ursprünglich geplante Tour über die Höhen des Wiebachtals kurzerhand verlegen.

 

Glühwein, Spekulatius und Zimtsterne schmeckten trotzdem (oder gerade wegen des regnerischen Wetters?) und waren noch mit das Beste, was uns unterwegs passiert ist ... ?

 

Danke, an alle, die dabei waren!
 

Dafür hat uns die Tour noch einmal darin bestärkt, genau an dieser Stelle eine Wetterschutzhütte zu errichten.
Was meint Ihr?

 

 

Sabine Fuchs

Einladung zur winterlichen Glühweinwanderung durch das Wiebachtal

 

Radevormwald, 07. Januar 2019

 

Liebe Wiebachtalerinnen und Wiebachtaler,

 

 

wir laden Sie und Ihre Familie herzlich zu unserer Wanderung durch das winterliche Wiebachtal am

 

Samstag, 26. Januar 2019

ein.

 

 

Ausgangspunkt und Ziel der Wanderung ist Feldermann’s Hütte, Kattenbusch 5.

 

Von hier aus starten wir um 14:00 Uhr zu einer ca. 2-stündigen Wanderung.

 

 

 

Unterwegs werden wir pausieren, um uns mit Glühwein bzw. Früchtepunsch aufzuwärmen und  mit Spekulatius & Co. zu stärken ...

 

Bitte denken Sie in jedem Fall an wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk - die Wege im Wiebachtal sind derzeit sehr matschig.

 

Selbstverständlich sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen! Für unsere Planung bitten wir um rechtzeitige Anmeldung unter info@ig-wiebachtal.de.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

 

 

 

Mit 'original' Wiebachtaler Grüßen

Sabine Fuchs

 

Das Kleingedruckte: aus versicherungsrechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass die Teilnahme an dieser Veranstaltung auf eigene Gefahr erfolgt. Als Teilnehmer sind Sie weder über die gesetzliche Unfallversicherung, noch über den Haftpflichtschutz der IG Wiebachtal versichert. Bei einem Personen- bzw. Sachschaden greift die persönliche Haftpflichtversicherung der Teilnehmer.

Und das schreibt die Presse:

 

 

 

 

 

 

 

 

10. Januar 2018, "Glühweinwanderung durch das Wiebachtal", RGA

 

 

 

 

 

 

19. Januar 2019, "Glühweinwanderung durch das Wiebachtal", BM

 

 

 

 

 

 

 

 

16. Januar 2019, "Wanderung im Wiebachtal", HA