IG Wiebachtal - Aktuelles

Pilzexkursion im Wiebachtal

Radevormwald, 30. September 2017

 

Pilzfreunde kamen heute - trotz des Dauerregens - voll auf Ihre Kosten, denn das Klima der letzten Tage hatte dazu beigetragen, das Pilzvorkommen im Wiebachtal explodieren zu lassen und sorgte für Begeisterung hinter jeder Wegbiegung.

 

 

Unter der fachkundigen Leitung von Melanie Schoppe (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) erfuhren interessierte Pilzfreunde nicht nur Wissenswertes über die Ökologie der Pilze und deren Aufgabe im Ökosystem Wald, sondern natürlich auch über Gestalt, Struktur und die Unterscheidung von Speise- und ungenießbaren Pilzen.

Krönender Abschluß der Exkursion war die gemeinsame Zubereitung eines köstlichen Pilzgerichtes. Dank vieler helfender Hände waren de Pilze rasch geputzt und - zusammen mit unserem 'Original Wiebachtaler Bärlauchbrot' noch schneller "verputzt" ...

Wir bedanken uns bei Melanie Schoppe für die exzellente Führung das enormes Wissen über die Welt der Pilze - das war ein super Tag! Und - da waren sich alle einig - muß unbedingt wiederholt werden!

 

Sabine Fuchs

 

 

Mehr Eindrücke unserer Exkursion finden Sie hier:

(sollten beim Lesen alle Fotos bereits einmal durchgelaufen sein, klicken Sie in Ihrer Navigationsleiste einfach auf 'Aktuelle Seite neu laden')

Einladung zur Pilzexkursion

 

Radevormwald, 02. September 2017

© Melanie Schoppe

Der Herbst ist die klassische Pilz-Zeit  - doch Pilze scheren sich nicht um klassische Zeiten. Man findet sie überall und zu jeder Zeit.


Wir wollen mit Ihnen einen Vormittag lang in die Welt der Pilze eintauchen und laden Sie herzlich zu unserer Pilzexkursion am 30. September 2017 im herbstlichen Wiebachtal ein.


Unter der fachkundigen Führung der Pilzexpertin Melanie Schoppe (Pilzsachverständige der Deutschen Gesellschaft für Mykologie) erfahren Sie vieles Interessante rund das Vorkommen, Wachstum, Vermehrung und um den Lebensraum der Pilze.

 

Die Exkursion hat nicht das Ziel, Ihnen die besten Pilzstandorte im Wiebachtal zu zeigen (!), sondern soll einen Einblick in die Welt und Ökologie der Pilze geben.

 

Wir werden sicherlich den ein oder anderen Pilz pflücken, doch es geht hier vordergründig um das Erkennen und Bestimmen der verschiedenen Arten  - darum bleibt das Körbchen zu Hause.

 

 

Ausgangspunkt und Ziel der Wanderung ist Feldermann’s Hütte, Kattenbusch 5. Von hier aus starten wir um 10:00 Uhr zu der ca. 2-3 stündigen Exkursion durchs Wiebachtal.

© Melanie Schoppe

 

Im Anschluss daran laden wir Sie zu einem leckeren Pilzgericht, welches wir gemeinsam zubereiten werden, und natürlich unserem 'Original Wiebachtaler Bärlauchbrot' ein.

Da wir im NSG keine Pilze pflücken werden, kommen die Pilze frisch vom Markt.

 

 

Bitte denken Sie an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk und ggfs. eine kleine Rucksackverpflegung (Getränk nicht vergessen!).

 

Und: Vergessen Sie auch Ihre Kamera nicht!

 

Wir wandern bei (fast) jedem Wetter; aktuelle Informationen hier auf dieser Seite (www.ig-wiebachtal.de).

 

Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um rechtzeitige und verbindliche Anmeldung unter info@ig-wiebachtal.de. Die Kosten für diese Exkursion betragen € 10,-/ Person.

 

Selbstverständlich sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen!

 

Wir freuen uns auf einen spannenden und lehrreichen Vormittag im Wiebachtal.

 

Mit 'original' Wiebachtaler Grüßen

 

Sabine Fuchs

Das Kleingedruckte: aus versicherungsrechtlichen Gründen müssen wir darauf hinweisen, dass die Teilnahme an dieser Veranstaltung auf eigene Gefahr erfolgt. Als Teilnehmer sind Sie weder über die gesetzliche Unfallversicherung, noch über den Haftpflichtschutz der IG Wiebachtal versichert. Bei einem Personen- bzw. Sachschaden greift die persönliche Haftpflichtversicherung der Teilnehmer.

Und das schreibt die Presse:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

27. September 2017, 'IG Wiebachtal lädt ein zur Pilzexkursion', RGA

 

 

 

 

 

 

26. September 2017, 'IG bietet für Samstag eine Pilzexkursion ins Wiebachtal', BM

 

 

 

 

 

 

 

20. September 2017; 'Pilzexkursion führt ins herbstliche Wiebachtal', Heimatanzeiger